23.07.2016

  Home / Übersicht

|

  Vorteile Depotwechsel

|

  Depotbanken-Vergleich

|

  Formulare

|

  Über die Invextra

Jetzt Depot wechseln und bis zu 3.000 EUR kassieren!


Mit dem "InveXtra Fondsdiscount 100% Depot" bei InveXtra haben Sie im Durchschnitt bis zu 25.000 EUR mehr Vermögen gegenüber dem üblichen Kauf von Fonds bei Ihrer Hausbank mit Ausgabeaufschlag oder direkt bei den Fondsgesellschaften.* Wechseln Sie deswegen jetzt kostenlos bis zum 30.04.2012 und Sie erhalten ein Begruessungsgeld von bis zu 3.000 EUR.** Es lohnt sich!!!
    >>Hier Formulare direkt ausdrucken >>

InveXtra hilft Ihnen kostenlos bei der Übertragung der Depots auf eine unserer angeschlossenen Fondsbanken mit einzigartigen Konditionen. Invextra bietet dabei bis zu 100% Rabatt vom Ausgabeaufschlag bei über 7.900 Fonds. Beim InveXtra Fondsbrokerage Service Depot (AA Bank) können Sie auch alle anderen Wertpapiere wie Aktien, Zertifikate, Anleihen etc. übertragen.


Achtung: Wer bis zum 30.04.2012 wechselt erhält bis zu 3.000 EURO Begrüssungsgeld!**

FINANZtest berichtet: "Alle können sparen. Sparen können sowohl Neueinsteiger als auch Fondsprofis. (...) Depotwechsel leicht gemacht. 1. Schritt: Günstiges Depot suchen (...) Supergünstig. Günstiger als bei freien Vermittlern gibt es Fonds nirgendwo. (...) Name des Vermittlers (...) InveXtra 100% Fondsdiscount." (Special Investmentfonds, April 2009)




Bestellen Sie jetzt kostenlos & unverbindlich mit nebenstehendem Formular unser Depot-Wechselpaket und sichern Sie sich Ihr Begrüßungsgeld!

  
LiveZilla Live Help

Depotwechselpaket anfordern
(kostenlos und unverbindlich):



 Für die Depotbank:
 

 Dort habe ich bereits ein Depot
  Ja
  Nein
 Meine jetzige Depotbank:
 


Anrede:

Vorname:
Name:
Straße, Nr.:
PLZ, Ort:
Tel.:
Email:
Uhrzeit:
(f.Rückfragen)

Ich wünsche eine kostenlose und unverbindliche Beratung.

Ich bestätige die Datenschutzklausel





* Beispiel: 25.000 mehr Vermögen mit InveXtra
Ein dreissigjähriger Fondsanleger beispielsweise, der heute 100 EURO monatlich in einen mit 10% verzinsten Aktienfonds für seine Altersvorsorge ab 65 investiert und eine Einmalanlage von 10.000 EUR tätigt, zahlt je nach Anbieter Gebühren zwischen 5% und 1% Ausgabeaufschlag (InveXtra-Tarif mit Niedrigstpreisgarantie). Anstatt bei der Einmalanlage von 10.000 EURO nach Abzug des Ausgabeaufschlags von 5% netto nur 9.500 EURO anzulegen, kann der Anleger bei InveXtra mit 1% Ausgabeaufschlag direkt netto 9.900 EURO für sich anlegen und arbeiten lassen. Dadurch kommen am Ende der Sparperiode bei InveXtra durch den Zinseszins-Effekt 11.241,- EURO mehr Vermögen für den Fondsanleger heraus als bei den teuren Anbietern. Denn die Einmalanlage bei InveXtra erwirtschaftet nach 35 Jahren 278.214,- EURO, während die Anlage bei einem teuren Anbieter nur 266.973,- EURO erzielt. Insgesamt besitzt der Fondsanleger aus Einmalanlage und Sparplan bei InveXtra nach 35 Jahren 617.631,- EURO bzw. 24.955,- EURO mehr an Vermögen als beim teuren Anbieter, bei dem die Fondsanlage nur 592.676,- EURO wert wäre.

** 3000 EURO Begrüssungsgeld beim Wechsel zur InveXtra
Wer bis zum 30.04.2012 wechselt erhält bis zu 3.000 EURO Begrüssungsgeld: Wer jetzt wechselt und seine Fondsanteile auf ein InveXtra Fondsdepot bei einer der folgenden Banken (Ebase, Fondsdepotbank, Frankfurter Fondsbank, Augsburger Aktienbank, DWS Fondsplattform, Moventum) überträgt, der erhält 0,1% vom Fondsdepotbestand und maximal 3.000 EURO als Begrüssungsgeld auf sein Konto überwiesen, wenn er mindestens ein Jahr lang seinen Fondsbestand bei der InveXtra AG führt. Für den Fondsbestand werden alle Investmentfonds berücksichtigt (ausgenommen sind Geldmarktfonds und ETFs).






Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
[ 2000-2016 © InveXtra AG| Letztes Update: 23.07.2016 | eMail | Lizenzinfos | presse | Werbung | Impressum | kontakt | Datenschutz ]
LiveZilla Live Help